GoldenSeed SuperFood

PRODUKTE

REZEPTE

KAUFEN

KIWICHA & MACA

WIR

Startseite KONTAKT

FIT & GESUND

Nahrung, die nährt!
Das breite Wissen um die Ernährung ist bei vielen Leuten seit langem am wachsen. Die Umsetzung davon wächst stetig. Der Gehalt an guten Nährstoffen in unserer Alltagsnahrung hat in den letzten 50 Jahren drastisch abgenommen. Spezialisten sprechen von 75% Verlust an wichtigen Nährstoffen!
GoldenSeed hat zum Ziel, die Nährstoffzufuhr in den alltäglichen Speisen auf rein natürliche Weise wesentlich zu erhöhen. GoldenSeed verwendet keine künstlichen E-Nummern, künstliche Konservierungs- oder Farbstoffe und basiert nicht auf Nahrungsergänzung.

GoldenSeed benützt das Wissen und die Resultate von erfahrene Spezialisten, wie die die alten Inkas oder Tönies, damit alle benötigten Vitamine und Spurenelemente vom Körper möglichst komplett sind. Dabei wird grosser Wert auf den Genuss gelegt!

Kiwicha und Maca sind

  • entschlackend, der Organismus kommt auf Vordermann, Leistung und Konzentration steigen
  • Gewicht regulierend (es gibt zusätzlich Diäten)
  • bei verschiedenen Unverträglichkeiten von Nährmitteln (Weizen etc.) sehr gut einsetzbar (glutenfrei)
  • Blutzucker- stabilisierend, dadurch entsteht eine längere Sättigung als bei konventionellem Essen und Vorbeugung gegen Diabetes (Volkskrankheit Nr. 1)
  • im Vergleich zu Vitamintabletten, Nahrungsergänzungen, werden die natürlich unraffinierten Stoffe vom Körper sehr gut aufgenommen
  • sehr ausgewogen. Der Mensch könnte sich ein Leben lang gesund davon ernähren
  • in seiner Wirkung in vielen wissenschaftlichen Berichten beschrieben

WUSSTEN SIE DASS

  • das im Kiwicha enthaltene Kalium von unserem Körper sehr gut verwertet werden kann und das Kalzium und Phosphor für unseren Knochenbau ein nahezu ideales Verhältnis zueinander haben?
  • 1 kg Kiwicha so viel Eiweiß enthält wie 21 Hot Dogs oder 22 Eier oder 15 Tassen Milch?
  • Kiwicha mit seinem hohen Eisen- und Zinkgehalt eine ideale Nahrungsgrundlage während der Schwangerschaft bildet?
  • die Indios Perus und Mexikos daran glaubten, dass Kiwicha das Altern verzögert?
  • Professor Luis Kalinowski in seinen Forschungen zu dem Ergebnis kam, dass Kiwicha das Gedächtnis und die Nervenkraft stärkt?
  • Kiwicha aufgrund seines hohen Lysingehalts unterstützend zur Genesung beiträgt?
  • in einer Kiwichablütendolde bis zu 10‘000 Kiwichakörner heranreifen?
  • Kiwicha bei der NASA als ernährungsphysiologisch so wertvoll eingeschätzt wird, dass es als Astronautennahrung dient?
  • die früheren Leistungssportler der Hochlandindios in Peru mit Hilfe des Kraftkorns Kiwicha Laufstrecken von über 40 km pro Tag im Gebirge durchhielten?
  • die UNICEF (das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen) und die FAO (die Ernährungs- und Landwirtschafts-organisation der Vereinten Nationen) Forschungsprojekte zum Kiwicha- Anbau finanzieren, weil ihnen bekannt ist, dass Kiwicha das Hoffnungsgetreide, ja sogar die sinnvolle Alternative im Kampf gegen den Hunger ist?

Nach allem Wissen kommt das Wichtigste ... genussvoll essen

FÜR DAS GUTE IM MENSCHEN